Der Seglernachwuchs im SSC

Unsere Jugend hat sich ein neues Zuhause geschaffen

Am 22. April 2017 war Einweihung mit Ansegeln, Alkoholfreiem und Gegrilltem

Ein weiterer Meilenstein für eine erfolgreiche Jugendarbeit im SYLTER-SEGLER-CLUB ist gesetzt

Ein kleiner Teil der Jugend-Flotte
Ein kleiner Teil der Jugend-Flotte

Am Anfang war...

»Lady-Killer« und »Amadeus«. Diese Namen erhielten die ersten Jollen, die im Juli 1985 mit edlem Schaumwein getauft wurden. Wasser ist nicht nur zum Waschen da und Sekt ist, so wissen es Bootsbesitzer, nicht nur - aber auch - zum Trinken da. Diesem Motto Rechnung tragend, soll die Taufpatin mit dem prickelnden Nass so sparsam gewesen sein, dass noch reichlich übrig blieb für der Taufe beiwohnende »Sehleute«. 

Der Takelplatz

Heute führt Arne erfolgreich das schwierige Amt des Jugendwartes in verantwortungsvoller Weise. Ausgefüllt sind die regelmäßig wöchentlich stattfindenden Treffen der Kinder und Jugendlichen mit natürlich in erster Linie Segeln, Unterrichtsstunden über Revierkunde, Vorfahrtsregeln und Knotenkunde. Auch der Test von Rettungswesten ist Bestandteil der Jugendarbeit. Regatten zur taktischen Schulung. Gemeinschaftsfahrten zu befreundeten Clubs auf Inseln und Halligen sind einige der vielfältigen Aktivitäten, um den Jüngsten den Segelsport näher zu bringen.

Opti-Segeln

Wollen eure Kids später auf „große Fahrt“ gehen? Dann sollten sie rechtzeitig anfangen. Kommt doch an einem Freitag-Nachmittag mit eurer/m Lütten ganz ungezwungen zum SSC nach Munkmarsch, fragt nach Arne und „schnuppert“ einfach mal rein.

Ein Gemeinschaftsprojekt der Sylter Segelvereine

LISTER-YACHT-CLUB-SYLT;

SYLTER-SEGLER-CLUB Munkmarsch

NORDFRIESISCHER SEGLER VEREIN Rantum

SYLTER YACHT CLUB Hörnum