Informationen


Der Week-Rollover-Effekt

Ältere GPS-Geräte bekommen ein Problem

Bei dem Navigationsssystem GPS steht alle 1024 Wochen ein Neustart der Wochenzählung an - zuletzt war 1999 der sogenannte Week Rollover vorgenommen worden. Beim nächsten Datum für die Umstellung, das ist der 06. April 2019, könnten ältere Navigationsgeräte und auch Zeitserver ein Problem bekommen, wurden diese nicht auf den neuesten Stand gebracht.

 

Der Week Rollover macht alten Systemen zu schaffen. Es erinnert etwas an das Jahr-2000-Problem, das Anpassungen an vielen Systemen bedingt hatte. Am 6.April 2019 steht für das Navigationsssystem GPS mal wieder der sogenannte Week Rollover an. Im Datensignal des Systems wird das Datum in einer 10-Bit-Variablen kodiert und mitgesendet. Eine 10-Bit-Kodierung erlaubt es dem GPS-System aber maximal für 1024 Wochen eine Wochenzählung vorzunehmen, bevor der Zähler wieder auf Null gestellt werden muss. Die erste GPS-Woche war am 6. Januar 1980 gestartet, der erste Rollover folgte demnach am 21. August 1999, damit steht zum 6. April dieses Jahres die nächste Zurücksetzung an. 

 

Die Folge: Einige ältere Geräte werden das aus dem Signal abgeleitete Datum nicht mehr korrekt berechnen können. Wie heise-online  schreibt, droht für einige wenige Navis auch der Totalausfall der Ortsbestimmung, da diese für die Berechnung der Position auch das Datum mit einbeziehen. Demnach kann das Problem alle GPS-Geräte und auch GPS-basierte Zeit-Server betreffen, wenn sie vor 10 bis 15 Jahren in Betrieb gegangen sind und danach kein Upgrade der Firmware mehr vorgenommen wurde.

 

Nachgenannte Probleme können auftreten:

• Es kann zu einem Datum zurückkehren, das in seinem Speicher (EEPROM) programmiert ist, oder einfach um 19,6 Jahre von

   Anfang an wieder von vorn beginnen. 

• Es kann einen Fehler erkennen und die gesamte Position nicht berechnen. 

• Möglicherweise werden falsche Positionen angezeigt, da sie die Position der Satelliten aus der in der Navigationsnachricht

  übertragenen Ephemerese falsch bestimmen, Ephemeride = eine Tabelle oder Datendatei, die die berechneten Positionen eines

  Himmelsobjekts über einen bestimmten Zeitraum in regelmäßigen Abständen angibt.

 

Um die Plausibilität des auf Basis des GPS-Signals berechneten Datums zu überprüfen, nutzen viele Hersteller das Firmware-Datum als Vergleichsmerkmal. Ist das ermittelte Datum älter als der Firmware-Datumsstempel, liegt ein Fehler vor. Für Benutzer von GPS-basierten Zeitservern ist es jetzt an der Zeit, eine Überprüfung ihrer Systeme vorzunehmen und gegebenenfalls auf andere Zeitsynchronisations-Techniken umzustellen. 

 

Für lange Zeit das letzte Mal. Der Week Rollover wird in diesem Jahr für eine sehr lange Zeit das letzte Mal durchgeführt werden. Die Struktur des GPS-Signals wird sich demnächst verändern, die neuen Message-Typen CNAV und MNAV bringen dabei die Möglichkeit zur 13-Bit-Kodierung mit. Nach der Umstellung muss der Wochenzähler des GPS-Systems dann erst wieder in 8192 Wochen auf null gesetzt werden.

Also passt auf, dass Ihr nicht in den Hafen fallt! - Euer Admin

 

Quelle: https://winfuture.de/news,106994.html


EU-DSGVO - ein regulierungskrake

Damit das nicht in einem Chaos endet bei der Mitglieder-Neuaufnahme sowie der Datenverarbeitung hier und im Vereins-Vorstand, sollte JEDES Mitglied die Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung im SSC nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) hier downloaden und ausgefüllt und unterschrieben an die SSC-Geschäftsstelle senden. Die Postanschrift findet Ihr unter "Kontakt".


Munkmarsch, den 16.10.2018

Der Vorstand teilt mit, dass die aktuelle Beitrags-  und Gebührenordnung vom 1. April 2018 in den Vereinsräumlichkeiten (Clubhaus) eingesehen werden kann.


Downloads


Download
Hier stellen wir euch unseren aktuellen Flyer zum Download bereit
SSC-Flyer-03_ists.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.3 KB

Download
Unser Aufnahmeantrag zum downloaden, ausfüllen und an unsere Geschäftsstelle schicken. Die Adresse findet ihr in der Kopfzeile des Antrages und weiter hinten auf der Seite im Impressum.
Auch die nachfolgende Einwilligungserklärung gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist zwingend auszufüllen, zu unterschreiben - die EU will es so - und mit dem Aufnahmeantrag an den SSC zu senden
Aufnahmeantrag, 2018.05.30.pdf
Adobe Acrobat Dokument 377.9 KB

Download
Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung im SSC nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)
Bitte nicht vergessen, dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben dem Aufnahmeantrag beizufügen. Fehlt die Einwilligung, ist die Bearbeitung des Aufnahmeantrages nicht möglich.
Einwilligungserklärung Internet DSGVO.pd
Adobe Acrobat Dokument 275.7 KB

Download
Erklärung zum Datenschutz nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
Nach Artikel 12, 13 und 14 DS-GVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommen wir mit dem Merkblatt nach.
Erklärung zum Datenschutz, 2018.05.30.pd
Adobe Acrobat Dokument 860.6 KB

Download
Vereins-Satzung vom März 2018
Hier die von der Mitgliederversammlung im März 2018 verabschiedete Vereinssatzung für Euch zum Download.
2018 März Satzung - KFL002.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.4 MB

Download
150 JAHRE MUNKMARSCHER HAFEN - 90 JAHRE SYLTER SEGLER-CLUB
Eine unserer Dokumentationen, damit ihr erfahrt was früher so in Munkmarsch los war.
Hafen-Jubi_Sylt-TV_-_01-07-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 598.3 KB

Download
Diese Dokumentation schildert ein Ereignis aus alter Seefahrerzeit.
Nach dem fürchterlichen Krieg gab es auf Sylt kaum Arbeit, und wenn, dann nur für einen Hungerlohn. Also suchten viele junge Handwerker ihr Glück in der "Fremde". Einige zog es zur Seefahrt. In diesem Heft erzählt ein Clubmitglied eine Begebenheit aus seiner Fahrenszeit. Frühere Realität ungeschnitten und unzensiert.
Der Untergang der Palmyra.pdf
Adobe Acrobat Dokument 433.1 KB